Klinefelter* Inter

Der Verein Klinefelter*Inter ist mit der Selbsthilfegruppe Klinefelter-Syndrom Österreich-Ost in Wien, Niederösterreich und im Burgenland tätig. Er unterstützt Menschen mit Klinefelter-Syndrom, organisiert Veranstaltungen zum Erfahrungsaustausch und leistet Öffentlichkeitsarbeit bei der Österreichischen Gesundheitskasse im Bereich Familienvertretung.
[…]

Empower-DSD-Schulung in Münster

Endlich – Corona war Schuld, dass die Schulung in Münster von Empower-DSD einige Male verschoben werden musste. Wir haben gar nicht mehr so recht daran geglaubt, aber dann war es doch so weit: Fünf Familien fanden sich in dem schönen Seminarraum zusammen. Wir wurden sehr freundlich empfangen. Nach ein paar Worten zur Organisation und dem[…]

Schulungen für junge Menschen mit Klinefelter-Syndrom

Im Projekt Empower-DSD in Berlin an der Charité Berlin beginnen wieder neue Schulungen für junge Menschen mit Klinefelter-Syndrom. Diese 2-tägigen Schulungen sollen dazu beitragen, dass die Teilnehmenden eine umfassende Aufklärung über ihre Diagnose und Hilfe für das Selbstmanagement im Alltag erhalten: Folgende Schulungen finden statt: Für Jugendliche ab 14 Jahren im Mai 2021 (genauer Termin[…]

Empower-DSD-Projekt

Wir „Klinefelter“ arbeiten am Empower-DSD-Projekt, gefördert durch den Innovationsausschuss des Bundes, mit. Es werden Schulungen und Informationen für Menschen mit Varianten der Geschlechtsentwicklung, unter Federführung der Charite Berlin und Uniklinken, zusammen mit Betroffenengruppen aus der Selbsthilfe entwickelt. […]

HypnoSys – Psychotherapeutische Praxisgemeinschaft

HypnoSys ist ein Zusammenschluß von kassenzugelassenen Psychotherapeuten in einer Praxisgemeinschaft mit dem Ziel, qualitativ hochwertige, kreative und flexible Psychotherapie anzubieten. Neben der ‚klassischen‘ Einzeltherapie, die von den Krankenkassen übernommen wird, bietet Hypnosys seinen Klienten eine Palette von wirksamen Interventionen an, die über die üblichen Verfahren weit hinaus gehen. www.hypnosys.de

straker Übersetzungen

Unkomplizierter und schneller Übersetzungsservice: Durch die Vereinfachung des Übersetzungsprozesses können Übersetzungen schneller erledigt werden. Mit unseren einzigartigen auf Technologie basierten Lösungen gelingt es straker Übersetzungen schneller und einfacher fertig zu stellen. www.strakertranslations.de  

Ein halbes Leben ohne/mit Klinefelter

Ich bin 1970 geboren, also jetzt 49 Jahre alt. Das Klinefelter Syndrom wurde bei mir erst zur Musterung bei der Bundeswehr festgestellt – In meiner Kindheit bin ich wohlgehütet aufgewachsen. Spielte mit Jungs und Mädchen im Sandkasten. Während der Grundschule wollte mich meine Klassenlehrerin auf die Sonderschule schicken, da ich bei den Diktaten immer nur in halben Sätzen geschrieben habe. Meine Eltern[…]

Buchtipp: Living With My X von Stephen Malherbe

Als kleiner Junge fühlte sich Stephen immer anders als seine Freunde – er war kleiner, weniger selbstbewusst und oft krank. Er kämpfte mit dem Lernen im Klassenzimmer und dem Schulsport. Als schüchterner „Sechzehnjähriger mit dem Körper eines Zehnjährigen“ wurde bei Stephen das Klinefelter-Syndrom diagnostiziert. Mit angemessener Behandlung begann sich Stephens Körper zu dem eines Mannes[…]

Buchtipp: XXY – Mein neuer Sohn

Annette Schone & Jan Himmelspach haben eine einzigartige Geschichte in Verbindung mit dem Klinefelter Syndrom erlebt und diese in einem Buch herausgebracht, welches unter folgendem Link einsehbar und auch bestellbar ist. Es enthält eine Besonderheit um möglicherweise betroffene Menschen aufmerksam zu machen. […]

Mein Leben mit dem Klinefelter-Syndrom

Ich habe geheiratet. Als nach zweijähriger Ehe immer noch keine Kinder kamen, fuhren meine Frau und ich zu einem Hautarzt nach Regensburg. Dieser Arzt war sehr unfreundlich, unhöflich und ebenso taktlos. Nach einigen Untersuchungen und Auswerten des Spermiogramms kam dann die Diagnose, und sie war der Hammer. Zwischen Tür und Angel bekamen meine Frau und[…]

Krankheit und früher Tod in Folge von unbehandeltem Klinefelter-Syndrom

Ich möchte hier von meinem ersten Ehemann erzählen, von dem ich annehmen muss, dass er vom Klinefelter-Syndrom betroffen war. Es führte mit ziemlicher Sicherheit zu großem Leiden und zu seinen frühen Tod im erst sechzigsten Lebensjahr. Leider wies er den Hinweis auf dieses Syndrom und die Therapiemöglichkeit zurück. Mein Mann kam als einziges Kind einer alleinerziehenden[…]

Die erste Spange ist fällig

Bei seinem ersten Zahnarztbesuch war mein Sohn 3 1⁄2 Jahre alt. Eher durch Zufall als mit Absicht fand man bei diesem Termin heraus, warum mein Kind Probleme mit dem Sprechen hatte. Die Zähne standen viel zu weit nach vorne, sodass die Zunge beim Sprechen keinen Widerstand hatte. Die erste Spange wurde fällig. Wobei man hier nicht[…]

Mein Leben mit dem Syndrom

Mein Name ist Matthias, ich bin 36 Jahre alt, 1,98 m groß, bei ca. 70 kg schwankend. Bis zu meinem 15. Lebensjahr wusste ich gar nicht, dass ich das Klinefelter-Syndrom habe. Inwieweit meine körperlichen Beschwerden in der Kindheit auch schon mit KS zu tun hatten, kann ich heute nur noch erahnen. Solange ich mich zurück[…]

Ich bin Mutter eines 24-jährigen Jungen

Das KS wurde diagnostiziert, während ich schwanger war. Das einzige, was die Ärzte taten, war, mich zu einem endokrinologischen Berater zu schicken, da das Klinefelter-Syndrom hier in Deutschland dem Abtreibungsrecht unterliegt. Die einzige Information, die ich bekam, war, dass das Kind normal aussehen wird und dass es nicht zu viele Informationen über die Entwicklung dieser Kinder[…]

Mein Leben mit dem Syndrom

Mein Name ist Bernhard, in München 1958 geboren und lebe dort noch heute. Nach der Schule habe ich eine Ausbildung zum Bankkaufmann gemacht; nach einigen Jahren bin ich in die Finanzabteilung eines Industrieunternehmens gewechselt. Dort habe ich mehrere Jahre in der internationalen Auftragsfinanzierung das Thema Bürgschaften und Bankgarantien betreut. Später bin ich als Bilanz- und[…]

Ich kann mich nicht verleugnen: Autistenbloggen – Klinefelter

Einige Klinefelter-Träger wollen nicht, dass man Klinefelter mit irgendetwas anderem im Zusammenhang bringt als Klinefelter, auch wenn die Forschung wegen dem zweiten X-Chromosom manchmal von Störung der Geschlechtsentwicklung spricht. Undenkbar auch Zusammenhänge mit ADHS oder Autismus, obwohl es mehr Überlappungen als Gegensätze gibt. Auch bei Autisten herrscht bisweilen der Wunsch nach Abgrenzung. Die einen wollen[…]